Mit Herz und Kraft des Frühlings zum Sieg

"Il cour - das Herz" gewinnt den Fotowettbewerb der "Engadiner Post/Posta Ladina"
Der Fotowettbewerb der EP/PL ist entschieden: Mit aus dem Schnee spriessenden Alpenglöckchen stach die Scuoler Hobbyfotografin Erica Bischoff ihre 67 Konkurrenten aus.


Um einen kleinen Stein herum hat sich nach und nach eine apere Stelle in der dünnen Schneeschicht gebildet. Eine herzförmige, stellt sich beim genauen Betrachten heraus. Am Rand der angeschmolzenen Herzform haben zarte Sprösslinge den harten, brüchigen Frühlingsschnee durchstossen. Die Blütenknospen haben den kalten Temperaturen der Nacht getrotzt und sich mit den ersten warmen Strahlen der Morgensonne zu lilafarbenen Soldanellen geöffnet. So hat die Hausfrau, Mutter von drei erwachsenen Töchtern und begeisterte Tagesmutter Erica Bischoff vor einem Jahr das Frühlingsbouquet in der Val S-charl, am Marangun da Sasvenna, angetroffen.
Fasziniert stand sie lange vor dieser blumengeschmückten Herzform und staunte über die "Kraft des Frühlings". "Überhaupt", so Bischoff, "gibt der Frühling nicht nur der Natur neuen Schub und Kraft, sondern auch mir selbst." Sie, die in verschiedenen Vereinen aktiv ist und sich oft und gerne für soziale Belange einsetzt, geniesst diese Tage und Wochen im Frühling. Alles spriesst und blüht und weckt in ihr "eine ganze Palette an guten Gefühlen". Ganz im Gegensatz zum Herbst, wo das frühe Dunkel sentimentale Gedanken heraufbeschwört.


Fotografiert am liebsten in der Natur
Aber Erica Bischoff wäre keine Engadinerin, würde sie nicht jede Jahreszeit für lange Spaziergänge nutzen. Immer aufmerksam die Natur beobachtend. Fotografieren tut sie vorab und am liebsten Motive in der Natur, "und natürlich die Kinder, mit denen ich arbeite". Dank ihrem Sieg beim Fotowettbewerb der "Engadiner Post/Posta Ladina" gewinnt sie nun eine Olympus Digitalkamera, zur Verfügung gestellt von den Wettbewerbssponsoren Foto Taisch in Scuol und Foto Rutz in St. Moritz. Endlich könne sie nun mit einer eigenen, guten Kamera auf Fotopirsch gehen, so Bischoff.
Das Foto, welches es dank des Online-Votings als Erstes unter die fünf besten des Wettbewerbs schaffte und schliesslich von einer dreiköpfigen, internen Jury zum Siegerbild auserkoren wurde, hat sie nämlich mit ihrem Smartphone aufgenommen. Was - eine gelungene Komposition vorausgesetzt - ja auch explizit nicht verboten ist. Neben der Kamera gewinnt Erica Bischoff auch 100 Fotokarten mit ihrem Sujets aus der Druckerei der Firma Gammeter Druck und Verlag AG in St. Moritz. Zum Mitmachen hat sie sich übrigens von ihrer Tochter Aita überreden lassen.


Die Soldanella begrüsst den Frühling
Dass es nicht unerwähnt bleibt: Die Alpen-Soldanelle (Soldanella alpina) ist, wie Wikipedia schreibt, eine Pflanzenart aus der Gattung der Alpenglöckchen. Sie werde oft trivial als Alpentroddelblume oder als sogenanntes Gewöhnliches oder Grosses Alpenglöckchen bezeichnet. Im Jahre 2004 war die Alpen-Soldanella Blume des Jahres. Weiter ist die Alpen-Soldanelle eine immergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von fünf bis 15 Zentimeter erreicht. Die Alpen-Soldanella blüht je nach Standort von April bis Juni. Sie hat aufrechte, blattlose Blütenstände, in denen die Blüten zu zweit oder oft auch zu dritt stehen. Die Bestäubung der Blüten erfolgt in der Regel durch Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten. Die Alpen-Soldanella ist aber auch zur Selbstbestäubung fähig. Am besten gedeiht sie auf kalkhaltigen Böden auf bis zu 3 000 Metern.
Sie mag hochgelegene Seitentäler, sucht die Nähe zu Austrittsstellen von Hangdruckwasser oder zu versumpften Stellen in alpinen Gegenden und bevorzugt kalk- oder basenreichen, feuchtnassen, humusreichen, aber auch steinigen und oft schneebedeckten Boden, auf dem sie meist indivduenreiche Bestände bildet.

"Che furtünatscha"
Erica Bischoff hat sich riesig gefreut, als sie vor zwei Tagen das Telefon abnahm und von ihrem Sieg am Fotowettbewerb erfuhr. "Che furtünatscha", dachte sie und war froh, dem Drängen ihrer Tochter, beim Wettbewerb unbedingt mitzumachen, nachgegeben zu haben. Grosses Glück hatte sie auch kürzlich wieder auf einem ihrer Spaziergänge: "Gelungen ist mir nämlich mein absolutes Traumbild", die Aufnahme eines Wiesels mit seinem Jungen im Maul, erzählt sie freudig. Che furtünatscha - welch ein Glück!"
Welches Thema für den nächsten Fotowettbewerb auch bestimmt wird, mit Erica Bischoff wird wohl auch dann zu rechnen sein, vorausgesetzt, das Thema hat mit Natur oder Kindern zu tun.

Top-bewertet

Anemona alpina
Anemona alpina
A. Bischoff
Il guot, l aua ...
Il guot, l aua cula darcheu
A. Bischoff
la flur d apric...
la flur d apricosa
E. Bischoff
Riflessi di pri...
Riflessi di primavera
E. Natale
Il cour
Il cour
E. Bischoff

Alle Einsendungen

Anemona alpina
A. Bischoff
Il guot, l aua cula darcheu
A. Bischoff
la flur d apricosa
E. Bischoff
Riflessi di primavera
E. Natale
Il cour
E. Bischoff
Erwachen im Schnee...Herbst-Üeberbleibsel trotzen dem Winter
M. Singeisen
Prümavaira
N. Cuorad
Halbinsel Chaste
F. Sette
San Gian
A. Le Breton
Prümavaira a Lavin
N. Cuorad
Natur pur
E. Walser
Frühlingsanemonen
P. Müller
Schlafender Steinbock
P. Müller
Der Bergfrühling erwacht
S. Speich
#thewinterthatneverends
M. Roth
das grosse Erwachen
H. Speich
Endlich Morgenluft
H. Speich
Bergblumen
E. Walser
einsames erwachen
S. Speich
Back to life
A. Le Breton
Kleine Pause des Frühlings
P. Speck
der Sonne entgegen
S. Speich
isch scho Fruelig..
S. Mammoliti
Fruehlingserwachen in Pontresina
R. Ambauen
Morgendämmerung am Silsersee
R. Hinder
Kirche San Gian
P. Müller
Frühlingsmorgen ohne Sorgen
H. Speich
alle erwachen
M. à Porta
Bergfrühling
A. Bott
Erste Biketour 2017
C. Daguati
Morgentau
R. Hinder
Oh die wunderschönen Frühlingsboten
L. Dosch
Murmeli
C. Mammoliti
Es wird gruen am laj marsch
R. Ambauen
Buchenkeimlinge
I. Gurzeler-Men.
Hummel bei der Arbeit
L. Dosch
Erwachen zum Frühling
M. Toutsch
Sitzbank ils Traversurs
C. Daguati
Blühende Schönheiten
M. à Porta
Erwachen der Frösche
H. à Porta
Schloss Crap da Sass Surlej
M. Roth
Vor dem Kälteeinbruch
C. Mammoliti
Erwachen des St. Moritzersee
G. Künzler
Sonntagserwachen in Samnaun-Laret!
U. Murk
Belezza
M. Tischhauser
Fruehlingssonne tanken
S. Mammoliti
Der Frühling erwacht
R. Hinder
Frühlingserwachen
S. Mammoliti
Ich kaempfe mich durch den Schnee
R. Ambauen
Ein Zauber liegt im Werden
A. Bott
bun di , bun an!
A. Mainetti
Die ersten Blumen
R. Schmidt
Auf Brautschau
M. Tischhauser
Junge Laerchenzapfen
A. Bott
Anemone Val Suvretta
M. Walther
Apfelblüten
C. Mammoliti
etwas nass...
M. à Porta
Ich wachse auch zwischen den Steinplatten
R. Schmidt
Morgenstunde
A. Mainetti
Frühjahrsmorgen in Sils
S. Nann
Der Bach wird wach
R. Schmidt
Brut zum Nachwuchs
K. Weber Filli
Neues Leben
K. Weber Filli
Krokus
M. Padrun
Im Schein der Sonne
M. Toutsch
Morgenkuss
A. Mainetti
Minchülettas
M. Padrun
Liebeserklärung
M. Lüdi